- Bäckerwelt - https://baeckerwelt.de -

Impfstatus darf im Handwerk weiter nicht abgefragt werden

 Im Handwerk darf der Impfstatus nach den jüngsten Beschlüssen des Bundestages weiter nicht abgefragt werden. Kritik an der Entscheidung kommt vom Zentralverband des Deutschen Handwerks. Dessen Präsident Hans-Peter Wollseifer sagt dazu unter anderem: „Der beschlossene Kompromiss zur Impfabfrage in der Arbeitswelt greift viel zu kurz und legt Arbeitgebern Stolpersteine bei der Organisation eines der Pandemie angemessenen betrieblichen Gesundheitsschutzes in den Weg.“ Und weiter: „Es ist in keiner Weise nachzuvollziehen, warum am Arbeitsplatz nicht abgefragt werden darf, was inzwischen selbstverständlich für Restaurant- und Konzertbesuche ist.“