Nachhaltig verpacken – aber wie?

Foto: CB / Martin Wispel 2021

Nachhaltig verpacken – aber wie?

14.04.2021 | Christin Krämer

Produktschutz, Transportfähigkeit, Optik – die Anforderungen an moderne Verpackungslösungen sind vielfältig. Nicht selten stehen sich dabei jedoch verschiedene Ansprüche gegenüber. Seit einigen Jahren spielen in diesem Spannungsfeld der Verpackungsanforderungen auch die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Hersteller bieten Öko-Verpackungen aus alternativen Rohstoffen an, die Politik entwickelt Vermeidungs- und Reduktionsstrategien, Verbraucher sind zunehmend sensibilisiert. Und auch der Handel reagiert: Während kleine Unverpackt-Läden vielerorts wie Pilze aus dem Boden sprießen, springen auch große Lebensmittelketten auf den Zug auf und integrieren zum Teil Abfüllstationen mit unverpackter Ware in ihren Filialen. Verpackungen sind das neue große Ding. Oder besser gesagt: keine Verpackungen.
Lesen Sie hier mehr …


Coffee Business | Inhalt aktuelle Ausgabe |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!