Spannende Zeiten

Foto: BJ / Dirk Waclawek 2020

Spannende Zeiten

10.07.2020 | Christin Krämer

Vor gut 20 Jahren schickte sich Heiner Kamps als Kind Düsseldorfs an, mit seiner Aktiengesellschaft der größte Bäcker Deutschlands zu werden. Mit 1.000 Filialen stand sein Imperium an der Spitze. Doch die gehören schon lange nicht mehr zu Kamps. Die Gruppe ist heute deutlich kompakter aufgestellt und betreibt nur noch rund 430 Standorte. Nach turbulenten Zeiten ist die Bäckerei Kamps seit 2015 wieder in ruhigerem Fahrwasser. Damals stieg die französische Gruppe Le Duff ein – ein Global Player, der sich auf Bäckerei-Restaurants spezialisiert hat und das Geschäft somit versteht. Noch länger bei Kamps ist Geschäftsführer Thomas Prangemeier, den wir zu einem sehr interessanten Gespräch über Corona, Franchise, Handwerk und nicht zuletzt Standorte und Logistik trafen.
Lesen Sie hier mehr …


Back Journal | Inhalt aktuelle Ausgabe |