Tipp der Woche: Einfache Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene in der Backstube

Foto: kth 2022

Tipp der Woche: Einfache Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene in der Backstube

23.01.2023 | Dirk Waclawek

Das Problem.
In Sachen Sauberkeit haben schlechte Angewohnheiten oft den großen Nachteil, aufwändige Reinigungsarbeiten nach sich zu ziehen.

Was ist zu tun?
Am reinigungsfreundlichsten ist noch immer der Schmutz, der gar nicht erst anfällt. Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter entsprechend, ein besserer Hygienestandard kann durch einfache Maßnahmen stundenschonend umgesetzt werden. So erspart eine gut umgesetzte Schwarz/Weiß-Trennung Strassenschmutz auf den Arbeitswegen. Eine Reinigungsmatte oder mechanische Rollenreinigung für Transport-Hilfsmittel kann verhindern, dass dreckige Rollen den Schmutz durch den ganzen Betrieb verschleppen.

Eine Schmutzquelle sind außerdem die Böden in Gärunterbrechung und Kühlung. Wenn die Anlage nicht sauber eingestellt ist, wird Kondenswasser schnell zum Problem. So oder so empfhiehlt sich die tägliche Reinigung.

Jede Verschmutzung des Bodens durch Kleckereien mit Massen, Bestreuungen, Trennmehl sollte schon aus Materialkostengründen vermieden werden, führt aber außerdem zur Verschleppung von des Drecks. Stellen Sie für die Müllentsorgung in den Abteilungen trennungsgerechte Müll-Transport-Fahrzeuge bereit. Außerdem sollte das Glasieren nie auf Backblechen stattfinden, da diese viel zeitaufwendiger und schwieriger als Kunststoffbretter oder -dielen zu reinigen sind.

Sie haben noch Fragen? Gerne! Kontakt zu Katja Thiele-Hann:  https://kth-beratung.de/


Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!