Corona: Vapiano ist zahlungsunfähig

Vapiano ist zahlungsunfähig

Foto: Vapiano 2019

Corona: Vapiano ist zahlungsunfähig

20.03.2020 | Janina Paterson

Die seit langer Zeit angeschlagene Restaurantkette Vapiano ist zahlungsunfähig. Das teilt das Unternehmen laut Angaben des Handelsblattes am Freitag mit. Grund dafür soll auch die voranschreitende Corona-Krise sein. Seit Donnerstag sind in Deutschland alle 55 Restaurants des Unternehmens auf unbestimmte Zeit geschlossen. Da auch fast alle der weltweit mehr als 230 Outlets geschlossen seien, käme kaum Umsatz herein, heißt es weiter. Deshalb wolle Vapiano so schnell wie möglich staatliche Hilfen in Anspruch nehmen. Konzern-Chefin Vanessa Hall sagte: „Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat Anfang der Woche versprochen, dass kein Arbeitsplatz aufgrund von Covid-19 verloren gehen soll.“ Vapiano begrüße diese entschlossene Haltung. „Aber wenn wir nicht bald eine unbürokratische und schnelle Hilfe für die betroffenen Unternehmen sehen, dann wird der Verlust von Arbeitsplätzen kein abstraktes Risiko mehr, sondern unausweichlich Realität sein“, mahnt Hall im Handelsblatt. Vapiano hat nun drei Wochen Zeit, Insolvenz anzumelden. Der Vorstand wolle prüfen, ob die Insolvenz innerhalb dieser Zeit abgewendet werden könne.


Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!