Eine echte Kaffee-Familie

Foto: AR / Martin Wispel 2021

Eine echte Kaffee-Familie

14.12.2021 | Kristina Bomm

Weiße Wände, zwei vollausgestattete Küchenzeilen, ein Fünf-Kilogramm-Probat-Trommelröster. Im neu eingerichteten Röstlabor der Lenis Coffee Family im westfälischen Gronau-Epe wird nicht wie zu erwarten Kaffee, sondern Mais – genauer gesagt Popcorn-Mais. Fein vermahlen entsteht aus den gerösteten Körnern Farina bóna, ein traditionelles Produkt aus dem schweizerischen Tessin. Auch wenn ein Nischenprodukt wie das geröstete Maismehl im Sortiment einer klassischen Kaffeerösterei auf den ersten Blick seltsam erscheinen mag, so passt es auf den zweiten Blick doch perfekt zu Lenis Coffee Family. Denn hier ist so einiges anders als bei herkömmlichen Röstereien. So liegt der Schwerpunkt des Familienbetriebs zum Beispiel nicht auf der eigenen Kaffeemarke. Vielmehr sind es Spezialprodukte, die das Kerngeschäft ausmachen. Vom Pionier der ersten Stunde zu einem der größten Bio-Röster des Landes und zurück in die Nische. Eine Familiengeschichte über Kreativität, Mut und Lust auf Innovationen – und natürlich Kaffee.
Lesen Sie hier mehr …


aroma | facebook | Inhalt aktuelle Ausgabe |

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!