Das Snackwunder: Inspiriert von aller Welt

Foto: BG / Kristina Bomm 2021

Das Snackwunder: Inspiriert von aller Welt

31.08.2021 | Kristina Bomm

Genuss ohne Reue – so lautet das Motto von Annika Borst und Samuel Rauer. 2020 hat das Paar Snackwunder gegründet – ein rein vegetarisches Konzept. Dafür verzichten sie komplett auf industriellen Zucker und Weizen. Wie sie das machen?

Bei der Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff haben sich Annika Borst und Samuel Rauer kennengelernt. Sie stammt aus Stuttgart, er aus Osnabrück. 2019 reiste das Paar gemeinsam in einem Van durch Neuseeland – dort entstand auch ihr Entschluss, sich mit einem eigenen Gastronomiekonzept selbstständig zu machen. Inzwischen führen sie das Snackwunder mit zwei Standorten, in Oldenburg und Osnabrück, und einem etwa 15-köpfigen Team.
Lesen Sie hier mehr …


BäckerGastro | facebook | Inhalt aktuelle Ausgabe |

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!