Echte Transparenz statt Siegel

Foto: Solino Kaffee 2021

Echte Transparenz statt Siegel

17.06.2021 | Christin Krämer

Mehr Wertschöpfung in Äthiopien lautet die Vision von Solino Coffee. Der ostafrikanische Kaffeehändler unter deutscher Leitung exportiert geröstete Bohnen. Unter dem Leitmotto „Trade not aid“ (handeln, statt helfen) will das Unternehmen zeigen, dass es Äthiopien nicht bloß als Ressourcengeber wahrnimmt. Vielmehr schaffe es Arbeitsplätze über den Anbau hinaus in der Weiterverarbeitung und betreibe mit den Angestellten fairen und gleichberechtigten Handel.
Lesen Sie hier mehr …


aroma | Inhalt aktuelle Ausgabe |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!