Ein Café mit Story

Foto: Malina Stories 2020

Ein Café mit Story

18.12.2020 | Kristina Bomm

Kleine Vögelchen aus Porzellan, Schatullen mit floralem Muster, ein alter Plattenspieler oder die wilde Blumentapete – zu entdecken gibt es im Café Malina Stories viel. Das Interieur erinnert an ein gemütliches Wohnzimmer aus vergangenen Zeiten – mit Liebe zum Detail. „Einen Ort kreieren, an dem sich Menschen wohlfühlen, der Raum für Kreativität gibt“, das war das Ziel von Kerstin Häseker, als sie das Café im März 2019 in Hamburg eröffnete. Aus einem alten Apothekertresen hat ihr Tischler die Verkaufstheke gemacht. Eine Lübecker Haustür aus dem vergangenen Jahrhundert dient nun als Sitzbank. Über Jahre hinweg hat sich das Konzept in Häsekers Kopf entwickelt. Nicht nur Kaffee, Kuchen und Co. gibt es bei Malina Stories. Auch Waren von kleinen Schmuckstücke über Karten, Bücher, Mode-Accessoires bis hin zu selbstkreierten Taschen verkauft die Inhaberin. Denn Malina Stories ist Café und Einzelhandel zugleich.
Lesen Sie hier mehr …


Coffee Business | Inhalt aktuelle Ausgabe |