Einfach mal Danke sagen

Einfach mal Danke sagen

17.06.2020 | Jessica Bücker

Ihre Mitarbeiter beweisen nicht erst seit Ausbruch der Pandemie Einsatzbereitschaft. Vergessen Sie also auch unabhängig von Corona nicht, ab und zu mal Danke zu sagen. Und das am besten persönlich, individuell und unmittelbar. In der Krise haben viele Bäcker einen intensiven Zugang zu ihren Mitarbeitern finden können – pflegen Sie dieses Verhältnis auch nach der Krise! Und bedanken Sie sich bei Ihren Mitarbeitern nicht erst auf der nächsten Weihnachtsfeier vor versammelter Runde für das löbliche Arbeitsverhalten im Sommer. Motivation ist der Kraftstoff, der Ihre Mitarbeiter antreibt. Also ruhen Sie sich nicht auf einem einmalig ausgesprochenen Lob aus. Ein kleines Dankeschön zu viel hat noch niemandem geschadet – natürlich ohne dabei inflationär zu werden.


Kommentare |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!