Trotz Corona: Alle Teilnehmer bestehen Meisterprüfungen Teil I und II der ADB Sachsen

Foto: ADB Sachsen 2020

Trotz Corona: Alle Teilnehmer bestehen Meisterprüfungen Teil I und II der ADB Sachsen

25.05.2020 | Jessica Bücker

In Sachsen fand die erste praktische Meisterprüfung der Bäcker nach der Corona-Zwangspause statt. Mit Erfolg, denn alle 20 Teilnehmer haben bestanden. Von Mitte März bis Ende April 2020 musste der Meisterstudienkurs M56 an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen mit 20 Teilnehmern pausieren. Stattdessen erfolgte die Wissensvermittlung virtuell über das Internet. Geschäftsführerin Manuela Lohse und Schulleiter André Bernatzky nutzte die ersten Lockerungen der Corona-Auflagen, um seit dem 27. April den Meisterschülern das Training in den Schulbackstuben zu ermöglichen. Drei Wochen später sind die Prüfungen in Fachtheorie (Teil II der Meisterprüfung) und Fachpraxis (Teil I) absolviert. Alle zur Prüfung angetretenen Kandidaten, die aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt stammen, haben die Prüfungen bestanden. Nun können sie sich auf die nächsten Kurswochen, in denen auf die Prüfungen in Betriebswirtschaft (Teil III) und Berufspädagogik (Teil IV) vorbereitet wird, konzentrieren. Bis Mitte Juli, vier Wochen länger als ursprünglich geplant, wird der Meisterkurs verlängert.