Umsatzerholung bei Valora

Foto: Valora 2020

Umsatzerholung bei Valora

20.11.2020 | Christin Krämer

Valora – Marken sind unter anderem Backwerk, Ditsch oder Brezelkönig – verzeichnet im dritten Quartal 2020 eine Umsatzerholung gegenüber dem ersten Halbjahr 2020. Das berichtet das Unternehmen. In diesem Zeitraum erwirtschaftete die Gruppe einen Ebit von 8,5 Millionen CHF und erreichte damit kumuliert seit Anfang Jahr wieder die operative Gewinnzone. Weiter heißt es, mit der schrittweisen Aufhebung des Covid-19-bedingten Lockdowns ab Ende April 2020 habe die Valora Gruppe eine kontinuierlich positive Umsatzentwicklung verzeichnet: Während der Außenumsatz im ersten Halbjahr 2020 noch minus 18 Prozent unter Vorjahr lag, verminderte sich der Rückgang im dritten Quartal 2020 auf minus 13,1 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Kumuliert lag der Außenumsatz 2020 nach drei Quartalen minus 16,3 Prozent unter Vorjahr. Dabei habe sich der Umsatzrückgang im Vergleich 2019 im Einzelmonat September 2020 (minus 10,9 Prozent) gegenüber Juni 2020 (minus 19,7 Prozent) fast halbiert. In einem Ausblick erwartet Valora für das Jahr 2020 einen positiven Ebit von rund 10 bis 15 Millionen CHF.

Die Valora Gruppe ist ein international tätiges Schweizer Handelsunternehmen. Es verfolgt eine Multiformatstrategie mit elf Verkaufsformaten wie Backwerk, Ditsch sowie Brezelkönig und ist mit mehr als 2.700 Verkaufsstellen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden vertreten.