Bäckerei Vollkern

Foto: DBZM / Herbert Schwittay 2019

Bäckerei Vollkern

04.12.2019 | Lukas Orfert

Volker Apitz hat sich vor 20 Jahren ein Nische gesucht – und führt auf der Grundlage bis heute eine erfolgreiche Bäckerei, die sich auf ihre Stärken konzentriert.

Vor 19 Jahren hat Volker Apitz, sozusagen als Alleinunterhalter, den Start in ein für ihn neues Metier gewagt. In dem kleinen brandenburgischen Ort Rohrlack eröffnete der Bäckermeister seine Bäckerei Vollkern. „Regional, handwerklich und vor allem biologisch“ lautete die Devise. Mit 23 Jahren schulte der gelernte Konstruktionsmechaniker zum Bäcker um. „Ich wollte etwas mit meinen Händen machen. Etwas, das sichtbar ist.“ Damals wie heute, wo Mehle und Schrote für die Mehrzahl der Brote und Brötchen in einer Osttiroler Mühle frisch gemahlen werden. Das kleine Unternehmen aus dem Jahr 2000, in einem Hinterhof entstanden, ist über die Jahre hinweg zu einem ansehnlichen Betrieb gewachsen. Heute haben neben dem Chef in der Bäckerei 28 Mitarbeiter einen festen Arbeitsplatz. Betriebswirtschaftlich sieht Volker Apitz seinen Betrieb mittlerweile auf dem Höhepunkt. Deshalb heute seine Aussage: „Ich muss nicht unbedingt weiter wachsen. Wir wollen so gut weiter machen wie bisher. Struktur, Mitarbeiter, eine Konstante ist erreicht, praktisch ein Wunschziel.“ Lesen Sie hier mehr …


Hauptstandort:

Bäckerei Vollkern
Lindenhof 2
16845 Rohrlack
Telefon +49 (0)33928 71133
www.baeckerei-vollkern.de

Besuchter Standort:

Bäckerei Vollkern
Lindenhof 2
16845 Rohrlack
Telefon +49 (0)33928 71133
www.baeckerei-vollkern.de

Anzahl der Filialen:
1
Anzahl der Mitarbeiter:
28
Geschäftsführer:
Volker Apitz
Top-Produkt:
Ur-Essener
Gegründet:
2000
Besucht:
Oktober 2019
Kategorie: