Wunsch und Wirklichkeit

Wunsch und Wirklichkeit

17.06.2020 | Jessica Bücker

Auf dem Ausbildungsmarkt sind neue Zeiten angebrochen. Materielle Benefits sind schon lange zu einem probaten Mittel geworden, um Mitarbeiter zu locken und zu binden. Doch berücksichtigen Sie dabei auch die tatsächlichen Wünsche Ihrer Mitarbeiter? Eine kununu-Umfrage aus dem Jahr 2016 hat ergeben, dass das, was sich Arbeitnehmer wünschen, und das, was Arbeitgeber bieten, weit auseinanderliegt. Während manches in Ihrer Bäckerei weniger leicht umsetzbar ist – wie den Hund mit zur Arbeit zu bringen – oder sich Ihrem Einfluss entzieht – wie eine gute Verkehrsanbindung – gibt es auch Benefits, die sich realisieren lassen. Dazu zählt beispielsweise die Zurverfügungstellung eines Firmenwagens, die beim kununu-Arbeitnehmer-Ranking den vierten Platz belegt. Arbeitgeber hingegen stuften die Wichtigkeit eines Dienstwagens nur auf Platz neun ein. Vielleicht sollten Sie bei Ihren Mitarbeitern auch einmal eine Umfrage durchführen, um herauszufinden, was sie tatsächlich priorisieren. Bevor Sie sich um Neuanschaffungen oder Goodies bemühen, die eigentlich unerwünscht sind.


Kommentare |