Zurück in die Zukunft? – ein Kommentar von Trond Patzphal, Verleger

Zurück in die Zukunft? – ein Kommentar von Trond Patzphal, Verleger

25.06.2021 | Trond Patzphal

Nun haben ja viele Marktteilnehmer durch Corona ihre Hausaufgaben gemacht. Es gab eine Bereinigung der Sortimente, das Frühstücksbuffet wurde abgeschafft (es ging ja auch nicht!), bei vielen Filialbetrieben wurde das „E-Learning“ vorangetrieben. Und jetzt bitte genau zuhören: Viele Bäcker haben erlebt, mit wie wenig Verkaufskräften man seine Filialen betreiben kann! Alles in allem ist das deutsche Bäckerhandwerk ganz gut durch diese Krise marschiert und das hat nun bei dem einen oder anderen Betriebsinhaber die Frage aufkommen lassen, wie es nach Corona weitergeht? Die Umsätze sind zwar gesunken, aber Gewinne wurden gehalten oder bei gar nicht so wenigen Betrieben ausgebaut.

Wie geht es weiter? Bestimmt nicht, indem man in den Alltag von Januar 2020 zurückkehrt!

Vieles von dem, was als „Notplan“ eingeführt wurde, wird weiter Bestand haben. Ich bin gespannt, wie jeder einzelne Betrieb sich hier weiterentwickelt, wir werden für Sie darüber berichten und ich habe mal wieder gelernt, daß in jeder Krise auch eine Chance steckt.

Glück auf aus Bochum!

Ihr Trond Patzphal

Ich freue mich auf Ihre Briefe und Mails. Schreiben Sie mir unter patzphal@ingerverlag.de.


Kommentare |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!