Bei Aldi kommen Brötchen nicht mehr (nur) in die Einwegtüte

Foto: Aldi Süd 2020

Bei Aldi kommen Brötchen nicht mehr (nur) in die Einwegtüte

08.09.2020 | Jessica Bücker
Seit dieser Woche gibt es in allen Aldi Süd-Filialen Baumwolltaschen für Backwaren der Prebake-Stationen. Kunden können die Beutel für 0,99 Euro erwerben und sollen sie mehrfach wiederverwenden, wie das Unternehmen in einem Presseschreiben mitteilte. Im Rahmen ihrer sogenannten Verpackungsmission wollen Aldi Süd und Nord die Verpackungsmenge der Eigenmarken bis 2025 um 30 Prozent verringern. Außerdem ist geplant, dass alle Eigenmarkenverpackungen bis Ende 2022 recyclingfähig sind. Sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung. Doch aus Sicht unserer Redaktion bleibt es fraglich, ob die spezifische Anfertigung von Baumwollbeuteln für einzelne Produkte wirklich im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens ist. Und wie werden die Backwaren eigentlich an der Kasse kontrolliert, wenn das von den Plastiktüten bekannte Sichtfenster fehlt?