Corona: Ettli startet Hilfsinitiative

Einkaufshilfe

Foto: Alexas_Fotos / pixabay.com 2020

Corona: Ettli startet Hilfsinitiative

25.03.2020 | Kristina Bomm

Menschen, die aufgrund einer Corona-Quarantäne das Haus nicht verlassen sollen, möchte das Unternehmen Ettli nun im Rahmen der Initiative Ettli für Ettlingen helfen. Das verkündete der Kaffeeröster kürzlich in einer Pressemitteilung. Die Lieferfahrer des Herstellers werden dafür wichtige Einkäufe für Menschen, die chronisch krank, über 60 Jahre alt sind oder das Haus nicht verlassen dürfen, erledigen, heißt es weiter.

Wie funktioniert es?

Unter der Nummer 072 43/589 98 -34 können sich betroffene Personen melden, teilte Ettli mit. Per Telefon wird die Bestellung aufgegeben, Kontaktdaten und Zieladresse hinterlassen. Anschließend kaufe der Lieferfahrer für einen Mindestbestellwert von 20 Euro und einer maximalen Summe von 40 Euro zu einem vereinbarten Liefertermin für sie ein – das alles sei dank der Elektromobile des Unternehmens zusätzlich umweltfreundlich.

Für eine kontaktlose Lieferung der Bestellung werde der Lieferfahrer klingeln, die Bestellung vor der Tür abstellen und in ausreichend Distanz warten. Das Geld solle in einem Umschlag vor die Tür gelegt werden. Damit möchte Ettli das Risiko einer Infektion geringhalten.