Effizienter backen

Foto: BT / Stefan Schütter 2022

Effizienter backen

22.07.2022 | ahawighorst

Die Backindustrie achtet schon immer besonders auf die Kosten, denn bei den üblichen hohen Stückzahlen hat auch eine kleine Senkung der Stückkosten insgesamt betrachtet eine große Wirkung. Die Optimierung der Schwadengabe und der Ofenbelegung durch Computersteuerungen und vernetzte Produktionsplanungssoftware sind schon fast Standard. Zudem bringt auch der Einsatz automatischer Be- und Entladesysteme eine kleine Energieeinsparung, denn sie benötigen weniger Zeit als die manuelle Ofenarbeit. So verringern sie das Auskühlen des Ofens während der Beschickung. Doch durch den russischen Angriff auf die Ukraine und die im Zuge dessen enorm gestiegenen Gaspreise, hat die Suche nach Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung noch einmal neuen Schub bekommen, ebenso wie die Suche nach alternativen Energieträgern. Derzeit werden aber noch über 90 Prozent der Öfen in deutschen Bäckereien mit fossilen Energieträgern beheizt. Lesen Sie hier mehr …


Backtechnik | Inhalt aktuelle Ausgabe |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!