Erfolgreich mit neuen Ideen

Heiko und Annett Schröder vor Ihrem Café in Torgau.

Foto: DBZM / Kristina Bomm 2020

Erfolgreich mit neuen Ideen

13.10.2020 | Lukas Orfert

Der Name Martin Luther ist hierzulande nahezu jedem ein Begriff. Weniger bekannt dagegen ist die Frau an seiner Seite: Katharina von Bora. „Für ihre Zeit eine starke Persönlichkeit, die es gewiss nicht leicht hatte“, sagt Heiko Schröder, als wir ihn in seinem neuen Fachgeschäft besuchen, dem Café Katharina – benannt nach eben jener Frau. Das Café in Torgau ist der neueste und gleichzeitig größte Standort der Landbäckerei Schröder. Insgesamt sechs Verkaufsstellen führt der Bäckermeister zusammen mit seiner Frau Annett in bereits vierter Generation. Mit dem Bau des Cafés wollten beide etwas Besonderes schaffen, einen Ort, der sich perfekt in das Stadtbild einfüge, wie uns Annett Schröder erzählt. „Für die Region ist Katharina von Bora eine wichtige Berühmtheit. Unser Laden spiegelt diesen regionale Bezug wider.“ Mehr dazu lesen Sie hier …


DBZ Magazin | Inhalt aktuelle Ausgabe |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!