Erfolgsfaktor Quereinstieg

Erfolgsfaktor Quereinstieg

17.06.2020 | Jessica Bücker

Die schlechte Nachricht vorweg: Dass aus der zunehmenden Akademisierung immer weniger Fachkräfte für Handwerksberufe hervorgehen, wird sich vorerst nicht aufhalten lassen. Die gute Nachricht: Laut einem Ergebnis der Studie des Marktforschungsunternehmens Respondi des Jahres 2019 haben deutsche Arbeitnehmer jedoch keine Angst davor, die eigene berufliche Komfortzone zu verlassen. 38 Prozent aller Arbeitnehmer geben demnach bereits an, in einem Berufsfeld zu arbeiten, das nicht ihrer Ausbildung entspricht. Dabei sollten der Fachkräftemangel und eine Einstellung nach dem Motto „Weil gerade niemand anderes da war“ nicht die einzigen Gründe sein, warum Sie bei der Akquise über den Tellerrand hinaus sehen sollten. Fachfremde Mitarbeiter sind mitunter in der Lage, durch ihre Erfahrung in anderen Bereichen Chancen zu erkennen, die anderen nicht auffallen. Trauen Sie sich und bewerben Sie die Tatsache, dass Quereinsteiger in Ihrem Unternehmen willkommen sind, verstärkter.


Kommentare |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!