Frischfleischtheken und Hygienerecht

Foto: contrastwerkstatt / stock.adobe.com 2021

Frischfleischtheken und Hygienerecht

27.09.2021 | Kristina Bomm

Das Fleischerhandwerk zählt seit je zu den meisterpflichtigen Handwerksberufen. Niemals hat man ernsthaft daran gezweifelt, dass dieser Beruf Risiken mit sich bringt, die durch eine Berufsregulierung zumindest vermindert werden können. Gleichwohl mussten zwei Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Sigmaringen und des VGH Mannheim aus den Jahren 2017 und 2018 die Eintragungspflicht von Frischfleischtheken in Supermärkten in die Handwerksrolle in das Bewusstsein der Fachwelt zurückrufen. Allerdings, so scheint es, haben sich diese Erkenntnisse noch nicht in der ganzen Republik herumgesprochen – auch nicht bei den Lebensmittelüberwachungsbehörden.
Lesen Sie hier mehr …


Inhalt aktuelle Ausgabe | recht |

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!