Gefahr für Allergiker: Aldi Süd ruft Brot zurück

Foto: Aldi Süd 2022

Gefahr für Allergiker: Aldi Süd ruft Brot zurück

10.06.2024 | Benno Kirsch

Wegen eines Produktionsfehlers hat Aldi Süd ein Vollkorn-Steinofenbaguette zurückgerufen. Der Handelskonzern hält es für möglich, dass bei der Herstellung einer bestimmten Charge im Werk des Lieferanten der Teigling fälschlicherweise mit Sesam bestreut worden ist, was aber nicht im Zutatenverzeichnis aufgeführt wurde. Konsumenten, die allergisch auf Sesam reagieren, wurden gebeten, das entsprechende Brot nicht zu verzehren, sondern zurückzubringen und sich den Kaufpreis erstatten zu lassen. Betroffene leiden bei Genuss von Sesam unter Beschwerden des Magen- und Darmtrakts oder unter Hautausschlag. Die Gefahr, dass ein Allergiker versehentlich von dem Brot isst, dürfte indes gering sein. Wie der Hersteller Bio Breadness mitteilt, ist eine betroffene Packung „leicht zu identifizieren, da das Baguette von außen mit Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkernen bestreut ist.“