Lila Bäcker meldet erfolgreiche Restrukturierung

Foto: Pexels / Pixabay.com 2021

Lila Bäcker meldet erfolgreiche Restrukturierung

12.10.2021 | Benno Kirsch

Fast drei Jahre nach der Insolvenzanmeldung erwartet die Bäckereikette Lila Bäcker erstmals wieder einen Gewinn. 2019 entließ das Unternehmen 400 Mitarbeiter und schloss 130 Filialen. Die Wende sei durch neue Großkunden und modernisierte Filialen gelungen, berichtet der NDR. Zudem setze das Unternehmen mehr auf Qualität und produziere rund 90 Prozent der Backwaren wieder selbst, anstatt sie zuzukaufen. Aus der Mitteilung geht hervor, dass das Unternehmen einen deutlich höheren Umsatz als den Vorjahreswert von 80 Millionen Euro erwarte. Zudem habe die Bäckereikette die Ausbildungsvergütung im ersten Lehrjahr von 700 Euro auf 1.000 Euro erhöht, um die Attraktivität zu steigern.


Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!