Ofenbrand in unterfränkischer Bäckerei

Foto: Tama66 / Pixabay.com 2021

Ofenbrand in unterfränkischer Bäckerei

12.01.2021 | Fabian Konschu

Wie regionale Medien berichten hat es in einer Bäckerei in Hafenpreppach im unterfränkischen Landkreis Haßberge in der Nacht vom 09. auf den 10. Januar 2021 gebrannt. Grund dafür waren vergessene Brötchen, die sich noch in einem Backofen befanden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 70.000 Euro.

Durch die Nachtschaltautomatik des Ofens wurde der in Betrieb gesetzt und verbrannte die vergessenen Backwaren. Ein Mitarbeiter wollte gegen 01:30 Uhr seinen Dienst beginnen und bemerkte den dichten Rauch in der Backstube. Die durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt alarmierten Freiwilligen Feuerwehren waren mit insgesamt 50 Einsatzkräften schnell vor Ort. Der Brand breitete sich glücklicherweise nicht weiter in der Bäckerei aus. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Betrieb mit den restlichen Backöfen wieder aufgenommen werden.