Ubbo’s Backhuus: Insolvenz in Eigenverwaltung

Foto: geralt / Pixabay 2017

Ubbo’s Backhuus: Insolvenz in Eigenverwaltung

27.03.2022 | Benno Kirsch

Bei der Ubbo’s Backhuus KG aus Aurich (Ostfriesland) haben die Corona-Beschränkungen und Baustellen an umsatzträchtigen Standorten zu so massiven Umsatzverlusten geführt, dass die Inhaberin Ramona Lorenz Anfang März eine Sanierung in Eigenverwaltung – also ohne Insolvenzverwalter – beantragt hat. Das zuständige Amtsgericht in Aurich hat dem Vorhaben zugestimmt. Jetzt können die Produktion und der Verkauf in den 18 Fachgeschäften in Aurich und im Kreis Wittmund weitergehen.  Ziel des Verfahrens ist es, den Geschäftsbetrieb zu reorganisieren. Lorenz hatte nach dem Tod ihres Mannes Frank vor rund drei Jahren die Geschäftsführung übernommen.

„Wir sind stolz, dass wir auch in der aktuell schwierigen Phase auf unsere Mitarbeiter setzen können, die nach wie vor zum Unternehmen stehen“, teilte Ramona Lorenz mit. Die mit der Sanierungsberatung beauftragte Anwaltskanzlei teilte mit: „Unsere Aufgabe wird es in den kommenden Wochen sein, die rechtlichen und kaufmännischen Grundlagen für die Umsetzung erforderlicher Sanierungsschritte zu erarbeiten und erforderliche Maßnahmen zu definieren, um die Rentabilität des Unternehmens langfristig wiederherzustellen.“


Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!