Werbung mit Klimaneutralität

Foto: Tamara / stock.adobe.com 2021

Werbung mit Klimaneutralität

27.09.2021 | Kristina Bomm

Für einen stetig wachsenden Konsumentenkreis ist ein wesentlicher Faktor bei der Kaufentscheidung, ob bei der Herstellung des Produkts Nachhaltigkeitsaspekte beachtet wurden. Auch auf Ebene der Europäischen Union bestehen Bestrebungen, die Nachhaltigkeit der Lebensmittelwirtschaft zu stärken. Die Europäische Kommission hat angekündigt, Verbraucher besser über den ökologischen Fußabdruck von Lebensmitteln zu informieren. Entsprechend groß ist das Interesse von Unternehmen, mit Aussagen zur Klimaneutralität des Produkts oder des Unternehmens zu werben. Häufig geschieht dies durch Verwendung von Siegeln oder Logos zertifizierter Anbieter, die auf der Verpackung abgebildet werden, oder auch durch selbst gestaltete Gütezeichen. Da neben den allgemeinen Vorgaben zu Transparenz und Irreführung keine spezifische Regelung zur Werbung mit Klimaneutralität oder Nachhaltigkeit besteht, herrscht erhebliche Unklarheit über die Anforderungen an Werbung mit der Klimaneutralität.
Lesen Sie hier mehr …


Inhalt aktuelle Ausgabe | recht |

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!