Zeigt her eure Partner

Zeigt her eure Partner

11.03.2022 | Kristina Bomm

50 Kilometer. Diesen Radius um Würzburg haben die Inhaber unseres Konzepts des Monats gedanklich gezogen. Von weiter weg sollten die Rohstoffe für ihre Brotzeitbar nicht kommen. Diese Idee entspricht voll und ganz dem Zeitgeist. Regionalität ist in! Aber was bedeutet eigentlich regional? Da ist es wieder – dieses große Problem, den so viele Trends nach sich ziehen. Nachhaltig, bio, regional – was das alles konkret bedeutet, kann niemand so recht beantworten. Verbrauchern werden Phrasen wie „aus der Region“, „aus der Heimat“ oder „das Beste von hier“ regelrecht hinterhergeworfen. Wen wundert’s, schließlich ist der Begriff Region gesetzlich nicht geschützt. Bundesweit hat die Verbraucherzentrale deshalb stichprobenartig mehr als hundert so beworbene Produkte aus Supermärkten, Discountern und Bioläden unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: viele schwarze Schafe. Die „heimischen“ Möhren werden 500 Kilometer entfernt vom Supermarkt angebaut, die Wurst „aus maximal 30 Kilometer Umkreis“ wurde im 130 Kilometer entfernten Fleischwerk hergestellt oder aber die Herkunft bleibt ganz unklar. Die Verbraucherzentralen fordern bessere gesetzliche Vorgaben ebenso wie Kontrollen und Sanktionen, um der unseriösen Werbeflut einen Riegel vorzuschieben. Wie können Sie als Unternehmer jetzt schon ganz konkret handeln? Sollten Sie, wie unser Konzept des Monats, stolz auf Ihre lokalen Partner und Produkte sein, reicht es oft nicht mehr aus, Ihr Angebot einfach als regional zu bewerben. Sonst gehen Sie in der Werbeflut unter. Bewerben Sie die Zusammenarbeit mit heimischen Molkereien, Käsereien oder dem Metzger von nebenan. Machen Sie es beispielsweise  wie Pan Pan die Brotmanufaktur aus Wiehl. Auf Instagram stellte die Bäckerei jüngst den Geflügelhof vor, mit dem sie zusammenarbeitet – dazu Fotos der Hofbesitzer mit Hühnern auf dem Arm. Auch die Bäckerei Beckabeck aus Römerstein zeigt die lächelnde Familie des Biohofs ihres Vertrauens. Das ist es, was die Kunden wollen: Geschichten und Gesichter.


Kommentare |

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!