Bakerman startet mit Konzept für Bake off-Station

Foto: Bakerman 2021

Bakerman startet mit Konzept für Bake off-Station

08.06.2021 | Fabian Konschu

Das Gronauer Unternehmen Bakerman eröffnet demnächst gemeinsam mit dem Lebensmittelunternehmen Klaas und Kock eine Bake-off Station der etwas anderen Art. Auf 65 Quadratmetern im Ahauser K+K Markt entsteht eine Backstation mit Gesicht. Der sogenannte „Snackbört“ soll der Station Charakter verleihen und die Nähe zur Natur beziehungsweise den nachhaltigen Umgang mit ihr verkörpern. Eine grüne Augenbraue und Herzen auf der Brille, so sieht das Maskottchen des Konzepts aus. Es gehe dabei vor allem um Storytelling. Laut Bakerman stehen in der neuen Backstube süße und herzhafte Snacks im Mittelpunkt. Dabei hat das Unternehmen beispielsweise vegane Artikel mit der Marke Veganz entwickelt. Snackbörts Backstube wird voraussichtlich am 14. Juni 2021 eröffnet.


Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!