Save our bakers: Fritsch unterstützt lokale Bäcker

Foto: Fritsch 2020

Save our bakers: Fritsch unterstützt lokale Bäcker

26.05.2020 | Jessica Bücker

Im März hat Fritsch mit der Social-Media-Kampagne #saveourbakers eine Initiative gestartet, die die Aufmerksamkeit auf die persönlichen Erlebnisse von Bäckern richtet. Bei diesem Projekt können Bäcker ihre Aktionen oder neuen Geschäftsmodelle, die aus der aktuellen Situation entstanden sind, mit dem Fritsch-Netzwerk teilen. Neben den gesetzlichen Vorschriften sind zahlreiche kreative Lösungen in kürzester Zeit umgesetzt worden wie Pop-Up-Bäckereien, Brotmobile, Lieferservices oder auch die Eröffnung von Onlineshops und Abholstationen. Viele Bäcker unterstützen ebenso lokale Produzenten und Hilfsorganisationen mit ihren Zutatenbestellungen sowie Spenden. Fritsch teilt wöchentlich eine dieser Geschichten. Über 38.000 Impressionen erreichten das Unternehmen bisher über die Social-Media-Kanäle.

Alle Bäcker, die ihre Ideen teilen möchten, können gerne teilnehmen indem sie ihren Aufruf, inklusive Bild- oder Videomaterial, per Mail an marketing@fritsch-group.com oder an Fritsch über einen der Social-Media-Kanäle schicken.


facebook |

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Inhalt des Artikels. Auf unseren Seiten moderieren wir die Diskussionen.

Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren angegebenen Namen, Ihre angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Fragen, Anmerkungen und Kritik erreichen Sie unser Team unter redaktion@baeckerwelt.de.

Ihr Bäckerwelt Moderations-Team


Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und erscheinen daher zeitverzögert. Ein Recht auf Veröffentlichung gibt es nicht. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare:

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie die/der Erste!