Sondernewsletter Corona-Spezial 2

Sondernewsletter Corona-Spezial 2

19.03.2020 | Jessica Bücker
Newsletter Corona-Spezial

Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

der Bäckerwelt-Newsletter ist ein kostenloser Service für Mitglieder der Vereinigung der Backbranche (VDB) und Abonnenten der INGER Verlagsgesellschaft. Wenn Sie ihn nicht mehr beziehen möchten, finden Sie einen Abmeldelink am Ende dieser Mail oder auf www.baeckerwelt.de.

Aktuelle Nachrichten stehen übrigens täglich auf www.baeckerwelt.de




Inhalt

  1. Liquidität in Corona-Zeiten: BGN-Beiträge können gestundet werden
  2. Internorga Fachkongresse finden nicht statt
  3. Städte schließen auch die Speiserestaurants
  4. Corona Spezial: Das müssen Bäcker jetzt wissen
  5. Aktuelles von der VDB




1. Liquidität in Corona-Zeiten: BGN-Beiträge können gestundet werden



(Foto: pixabay.com / nile 2020)


Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) bietet Betrieben an, ihre Beiträge zinslos zu stunden. Laut ihrer Pressemitteilung gilt das Angebot für Forderungen, die aus den Beitragsraten vom 15.03.2020 beziehungsweise 15.05.2020 entstehen. Die Stundung soll laut der BGN formlos beantragt werden können unter: 0621-44561581 oder beitrag@bgn.de. „Die Corona-Pandemie bedroht viele Existenzen. Insbesondere im Gastgewerbe lassen die Gegenmaßnahmen die Umsätze einbrechen. Wir werden deshalb schnell und so unbürokratisch wie möglich den Betroffenen helfen und sie entlasten“, erklärt Klaus Marsch, Hauptgeschäftsführer der BGN. Zudem wolle die Genossenschaft die Vollstreckung der Forderung bei Rückständigen Beiträgen aussetzen.




2. Internorga-Fachkongresse finden nicht statt



Die Internorga 2020 fällt aus. (Foto: Internorga 2020)


Es war bereits abzusehen, doch nun ist es offiziell: Nicht nur die Messe Internorga, sondern auch die begleitenden Fachkongresse finden nicht statt. Wie die Messegesellschaft mitteilt, sollen das Internationale Foodservice-Forum und das Forum Schulcatering ersatzlos ausfallen.




3. Städte schließen auch die Speiserestaurants



  Einige Städte untersagen inzwischen auch den Betreb von Speiserestaurants. Nur die Mitnahme ist noch gestattet.
(Foto: BJ / Dirk Waclawek 2020)


Nach den Vorgaben vieler Bundesländer gilt bisher keine grundsätzliche Anweisung, dass Speiserestaurants geschlossen werden müssen. Baden Württemberg wies beispielsweise noch am 18. März darauf hin, dass die Öffnung zwischen 6:00 und 18:00 Uhr erlaubt ist, wenn 1,5 Meter Abstand zwischen den Tischen eingehalten ist. Kneipen und Bars müssen geschlossen bleiben. Inzwischen gehen aber viele Städte über diese Regelung hinaus.
Lesen Sie hier die komplette Meldung …




4. Corona Spezial: Das müssen Bäcker jetzt wissen



(Foto: Bäckerwelt 2020)


Welche arbeitsrechtlichen Punkte müssen rund um die Corona-Pandemie beachtet werden? Was ist versichert und was nicht? Wie sollten Bäcker ihr Unternehmen umstellen, um durch die Krise zu kommen? Diese und viele weitere Fragen finden Sie im Corona Spezial der Redaktionen des Inger Verlages beantwortet, das kostenlos hier zum Download steht.

Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge im Corona Spezial geben. Alle Hinweise stellen keine Rechtsberatung dar und vermögen eine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt im Einzelfall auch nicht zu ersetzen. Auch können die Antworten zu medizinischen Fragen und möglichen Auswirkungen keine Beratung durch einen Facharzt oder die zuständigen Fachbehörden ersetzen.




5. Aktuelles von der VDB



(Screenshot: www.vdb-deutschland.net)


Snacking und Packaging abgesagt

Die Veranstaltung Snacking und Packaging mit Welbilt und Eller, die am Dienstag, den 21. April 2020, bei der Bäko Rhein – Main – Limburg in Wiesbaden hätte stattfinden sollen, wurde nun im Zuge der Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus von der VDB abgesagt. Sobald sich die Gesamtlage normalisiert habe, stehen Bemühungen an, mit den Mitwirkenden einen neuen Termin zu vereinbaren.

VDB Schweiz sagt Frühjahrstagung ab

Die VDB Schweiz wird sich erst zur Herbsttagung am 29./30. Oktober wieder versammeln. Die Frühjahrstagung am 2./3. April musste wegen Corona abgesagt werden, das Thema „Mein ökologischer Fußabdruck – Betrachtungen der Bäckereibranche zur Klimadebatte” wurde somit in den Herbst übertragen. Die VDB Schweiz versucht, alle Referenten der Frühjahrstagung für den Herbsttermin zu gewinnen. Veranstaltungsort soll das Seminarhotel Bocken in 8810 Horgen sein.

Keine Besichtigung der Bäckerei Görtz

Aufgrund der derzeit akuten Gesundheitssituation sagen die Landesgruppen Pfalz-Saar und Rhein-Main die Betriebsbesichtigung der Bäckerei Görtz ab. Vorgesehen war die Veranstaltung für Dienstag, den 21. April 2020. Die VDB informierte außerdem darüber, dass es einen Ersatztermin im Herbst gebe.




Impressum:
Presserechtlich verantwortlich für den Bäckerwelt-Newsletter ist die

INGER Verlagsgesellschaft mbH
Dirk Waclawek
Luisenstraße 34
49074 Osnabrück
Deutschland

Telefon: +49 (0) 541 580544-51
Telefax: +49 (0) 541 580544-99

E-Mail: waclawek@baeckerwelt.de
Internet: www.baeckerwelt.de

Geschäftsführung Trond Patzphal, Henning Tau
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Klaus Peter Weber
Register: Amtsgericht Osnabrück HRB 201221

USt. ID: DE 256 842 267


Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Newsletter |